Sie sind hier: StartseiteTitel
Titelaufnahme
Titel
Coalitional cohesion in technology policy : the case of the early solar cell industry in the United States / Timur Ergen
VerfasserErgen, Timur
ErschienenKöln : Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, May 2017
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang
1 Online-Ressource (iv, 28 Seiten) : Diagramme
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer und deutscher Sprache
SerieMPIfG discussion paper ; 17/7
URNurn:nbn:de:hbz:5:2-126899 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar.
Volltexte
mpifg_dp17_7.pdf [2.43 mb]Coalitional cohesion in technology policy
Links
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Zusammenfassung

Der Aufsatz zeichnet den Aufstieg und Niedergang früher Kommerzialisierungsinitiativen für Solarzellen in den USA während der 1970er- und 1980er-Jahre nach. Er erklärt, warum Förderprogramme für Photovoltaikanlagen in einer Zeit wachsender Unsicherheit über die zukünftige Gestalt von Energieversorgungssystemen Unterstützung erhielten und wieder verloren. Im Unterschied zu konventionellen Erklärungen der Geschichte von Fehlschlägen in der Kommerzialisierung von Solartechnologien, die größtenteils die Beharrungskräften etablierter Energieerzeugungssysteme herausstellen, fokussiert der Aufsatz interne sektorale Entwicklungen. Er zeigt, dass Kohäsion unter Unterstützern kritisch für die Wahrnehmung der Effektivität der Unterstützungsprogramme, für kontinuierliche Industrieinvestitionen und für die Stabilität staatlicher Förderung war. Der Fall der frühen Photovoltaikprogramme zeigt, dass nachlassender Zusammenhalt unter beteiligten Akteuren die Implementation der Unterstützungsprogramme und die Glaubwürdigkeit des Entwicklungsanlaufs untergraben hat und letztlich zum Abflauen staatlicher Förderung führte. Der Aufsatz trägt zu neueren Debatten über die Bedingungen erfolgreicher Industrie- und Technologiepolitik bei, indem er zeigt, dass industrielle „Netzwerkfehler“ eine politische Dimension haben, sobald Unterbrechungen sektoraler Kooperation auf die staatliche Unterstützungsbereitschaft zurückwirken.