Titelaufnahme

Titel
Automated low altitude air delivery / J.C. Dauer, S. Lorenz, J.S. Dittrich, DLR (German Aerospace Center), Institute of Flight Systems, Braunschweig, Germany ; Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2016
VerfasserDauer, J.C. In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach J.C. Dauer ; Lorenz, S. In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach S. Lorenz ; Dittrich, J.S. In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach J.S. Dittrich
KörperschaftDeutscher Luft- und Raumfahrtkongress <65., 2016, Braunschweig> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress
Erschienen[Bonn] : [Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.], 2016
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (8 Seiten) : Illustrationen, Diagramme
URNurn:nbn:de:hbz:5:2-113662 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist aus lizenzrechtlichen Gründen nur an den Service-PCs der ULB zugänglich.
Links
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Zusammenfassung

This paper provides an overview of a recent project of DLR that conceptually considers unmanned air cargo delivery. Flying at very low altitudes to avoid other air traffic and limiting the flight route to low risk areas shall enable a mitigation approach based on the specific operation risks. For this operation centric approach, many different aspects including aircraft design, flight guidance, on-board hard- and software design, and risk assessment are investigated for payloads in the range of one ton. The paper outlines the scheme of the project, expected outcomes and validation approach.